Freestyle Sports:Fitness
     



Kennen Sie das Gefühl, wenn Ihnen ein Projekt oder eine Aufgabe wie von selbst von der Hand geht? Wenn Ihr Vorhaben mühelos „rund“ läuft und Sie in einer positiven, zuversichtlichen Grundstimmung sind? Wenn Sie Momente erleben, in denen Sie sich hellwach, hochkonzentriert und dennoch entspannt fühlen? Falls ja, dann kennen Sie den Flow-Zustand bereits. Wir zeigen Ihnen, wie dieses positive Gefühl kompletter Harmonie und Einheit zustandekommt, und vor allem, auf was Sie achten sollten, wenn Sie ihn bewusst herbei führen möchten!

Der Flow ist sehr viel mehr als nur ein Gefühl, es ist tatsächlich ein körperlicher und geistiger Zustand, der auch medizinisch erfassbar und messbar ist: Atmung, Herzschlag und Blutdruck arbeiten in diesem Moment völlig synchron, Körper und Geist befinden sich quasi im Gleichklang. Dieser Zustand tritt immer dann ein, wenn Sie weder unter- noch überfordert sind und eine Aufgabe, die Ihnen Spaß macht, mit Konzentration und Aufmerksamkeit gut bewältigen können.

  mehr

 

Hanteltraining macht glücklich

Wer Gewichte bewegt, wird durch guten Schlaf und guten Appetit belohnt. Viele Menschen leiden unbewusst an einem Mangel an Serotonin und brauchen eigentlich nichts dringender als den Stimmungsaufheller aus der Körperapotheke: Krafttraining setzt den Stoff frei und flutet mit Antidepressivum den Körper. Ganz ohne Rezept und lästigen Nebenwirkungen. Serotonin macht nicht nur gute Laune, es reguliert auch den Blutdruck sowie die Verdauung. Wer mit beiden so seine Probleme hat, sollte unbedingt dagegen„anhanteln“. Das ist die beste und nachhaltigste Medizin auf dem Markt der Medikamente. So simpel kann das Leben sein und die einzige Abhängigkeit, die daraus resultiert, ist der Spaß am Sport.
 

Lieber alt sein und jung aussehen, als jung sein und alt aussehen

Wenn Sie sportlich aktiv bleiben, erhöht sich Ihre Lebenserwartung um ca. 2 Jahre. Was aber viel wichtiger ist: Ihre Lebensqualität bleibt Ihnen bis ins hohe Alter durch regelmäßige Bewegung erhalten. Sie kämpfen weniger mit den kleinen beschwerden des Alters und können das leben besser genießen!

Der Mensch baut im Durchschnitt nach dem 40. Lebensjahr in jedem weiteren Jahrzehnt etwas 4% seiner Flexibilität ab, allerdings nur dann, wenn er sich körperlich kaum betätigt. Halten Sie dagegen! Je früher Sie starten, desto leichter wird es Ihnen fallen!

Keine Macht
den Zeitfressern


Im stressigen Alltag bleibt oft nur wenig Zeit für die Sachen, die uns wirklich wichtig sind: Familie, Freunde und natürlich Zeit für uns selbst. Im kommenden Jahr sollten Sie aber unbedingt mehr Lebenszeit in Freizeit investieren. Forscher haben nämlich herausgefunden, dass Sie in diesen Pausen besonders gut auftanken und danach erholter und leistungsfähiger wieder durchstarten können.

Die statistischen Top Five der guten Vorsätze sind in fester Hand: Neben Stressvermeidung und -abbau sind hier immer auch Zeit für Familie, Freunde und einen selbst zu finden. Und dies aus gutem Grund: Zahlreiche Studien belegen, dass dauerhafter Stress sich nicht nur negativ auf die Psyche auswirkt, sondern auch körperliche Auswirkungen wie chronische Schmerzen und Herz-Kreislaufer-krankungen haben kann.

Mit dem technischen Fortschritt und der Dauererreichbarkeit ist unser Alltag schneller geworden und nun stehen wir vor der Herausforderung, wie wir uns wieder bewusst Zeit nehmen können. Die gute Nachricht: Freizeit, die mit den Liebsten verbracht wird, macht nicht nur Spaß, sondern tut auch gut. Wer sich regelmäßig Auszeiten nimmt, der ist ausgeglichener, leistungsfähiger, gerät weniger schnell unter Stress und denkt kreativer – auch unser Gehirn braucht nämlich mal eine Pause zum Auftanken!

 

  Richtig trainieren
  Fitness trainiert auch Ihr Selbstbewusstsein
  Das bringt Krafttraining
  Mission Bikini-Figur
  Kraftraining für Frauen
  Schmerzfrei durch Muskeln
  Hanteln macht happy
  Schlank im Schlaf
  Gesundes Doping fürs Gehirn
  Was ist Herz-Kreislauf- und Ausdauertraining?
  Z wie Zirkeltraining
  Was ist Krafttraining?
  Schluss mit Aufschieberitis
  Wann ist man eigentlich „fit“
  Der Muskel macht’s!
  So wirkt Fitness
  Sie wollen endlich etwas für Ihre Fitness tun!
  Kleine Lügen
  Aerobic: 7 Ziele auf einen Streich
  Überwintern im Fitnessclub
  Aller Anfang ist schwer in Ordnung
  Setzen Sie sich konkrete Ziele
  Sportliche Singles bleiben nie lange solo!
  Einsteiger: Keine Angst vor Verletzungen
  Fitness-Tipps für Einsteiger
  5 Tipps für richtiges Ausdauertraining
  5 Regeln für Profis
  Der innere Schweinehund
  Wer trainiert schon gern allein?
  Real Men Do Fitness
  Tipps für das optimale Winter-Lauftraining
  Tour de France à la Fitness
  Sanfte Power für Körper und Geist



  Impressum

 
 
© 2014 by Greinwalder & Partner powered by efficient information technologies